•  
  •  
Datei

Dies ist eine Präsentation zum Thema Komposttee nach Dietmar Näser

Datei herunterladen
Der Boden ist das Kapital des Landwirtes, auf welchem auch das Fundament unserer Gesellschaft steht. Dessen sind sich nicht nur wir Landwirte bewusst; die UNESCO hat das Jahr 2015 zum Jahr des Bodens erkoren.
Im rechts angefügten Video-Link zu einem Beitrag des Landwirtschaftamtes Bern wird deutlich, wie wichtig die Art der Bodenbearbeitung für die Erhaltung eines gesunden Bodens ist.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Wissen im Bereich der schonenden Bodenbearbeitung zu sammeln und die Theorie in die Praxis umzusetzen und eigene Erfahrungen zu machen. Dabei tauschen wir unser Wissen gegenseitig aus und sind offen, auch aussenstehenden Interessierten Zugang zu unseren Erfahrungen zu geben.

Aktuell experimentieren wir viel mit dem ursprünglich von Friedrich Wenz entwickelten Wenz-Grubber, der in Zusammenarbeit mit der Schweizer Firma Bärtschi Perma-Agrartecnic zum WECO-DYN (Bild links) weiterentwickelt wurde. Interessant ist dabei, dass mehrere Arbeitsgänge in einer Durchfahrt bewältigt werden können: Unterfahren der Gründüngung, Lockerung, Einsaat.

Neu besteht unsererseits auch Interesse am Geohobel eines österreichischen Herstellers, welcher sich zum Einarbeiten der Gründüngung eignet bei gleichzeitigem Säen.

Beiträge und Videos zu diesem Thema findet man im Archiv.